Register

Über das Hauptregister der Werke hinaus sind aktuell vier zusätzliche Register verfügbar. Sie befinden sich noch im Aufbau und sind eingeschränkt funktionsfähig.

Personen

Im Rahmen des CAGB-Handschrifteninventars wird eine Vielzahl von Informationen zu den Akteuren der Überlieferung und Rezeption des griechischen Aristoteles registriert. Diese Informationen werden im Personenregister durch eine Auswahl von ‘Kontextrollen’ erschlossen, welche die Funktionen der Personen im Bezug auf einzelne Handschriften spezifizieren, z. B. Schreiber, Annotator, Besitzer etc.

Die Einträge des Registers enthalten elementare Informationen zu Vita und Wirken der Personen, weiterführende bibliographische Hinweise sowie Verlinkungen zum Werkregister, zum Katalog und zu externen Ressourcen wie den Pinakes des Institut de recherche et d’histoire des textes.

Die für die editorische Arbeit der CAGB relevanten byzantinischen Autoren sind in der Gruppe der Commentatores Byzantini zusammengefasst. Eine weitere Gruppe bilden moderne Aristotelesphilologen des 19. und 20. Jahrhunderts, die auch im Rahmen einer wissenschaftshistorischen Dokumentation ausgebaut wird. Als erster Zugang zum Thema der frühneuzeitlichen griechischen Aristoteleskommentierung wurde eine Gruppe der Commentatores Postbyzantini begründet.

Zum Personenregister

Sachbegriffe

Im Register der Sachbegriffe werden thematische Zugänge zu den vielfältigen Informationen des Handschrifteninventars erprobt. Neben der inhaltlichen Zuordnung unselbständiger bzw. ‘subliterarischer’ Texte bilden paläographisch-kodikologische Begriffe einen Schwerpunkt der alphabetischen Liste.

Bei den einzelnen Einträgen sind relevante Beschreibungen aufgelistet und verknüpft; die darin annotierten Stellen erscheinen gelb markiert. Das Register soll durch eine hierarchische Struktur sowie durch Querverweise weiter ausgebaut werden.

Zu den Sachbegriffen

Incipits

Im Verzeichnis der Incipits werden probeweise die aus dem Werkverzeichnis extrahierten Textanfänge angezeigt. Im nächsten Schritt wird die Vielzahl der in den Beschreibungen des Katalogs erfassten Incipits, Titel, Subskriptionen etc. in alphabetischer Ordnung erschlossen.

Zu den Incipits

Bibliographie

Im bibliographischen Verzeichnis werden die in den Beschreibungen des Handschrifteninventars zitierten Werke fortlaufend erfasst. Eine alphabetisch nach Autornamen geordnete Liste ist durch Sammlungen von Editionen (Ed.) und Sekundärliteratur (Sek.) erschlossen. Die einzelnen Einträge sind mit den relevanten Beschreibungen und ggf. auch mit dem Werkverzeichnis verlinkt.

Zur Bibliographie